reflections

Suche nicht die Liebe,sodern versuche jemand zu sein den man lieben kann:)

Da ich auf Grund der Ereignisse dieses Weekends vieles zu verdauen habe kann ich nicht schlafen und da dachte ich mir schreibe ich ein letztes Mal etwas längeres kluges hier hin denn ich denke nach Morgen wo der Ernst des Lebens wieder für mich beginnt werde ich bis zum 9.6 keine Zeit für lange Blogs haben ..Der Schulstress wird mich wieder packen aber hey ab dem 9.6 bin ich dann endgültig  FREII von allen Sorgen J Hauptsache ich bin jetzt schon auf Grund des langen Weekends voll im Sommerferienfeeling J Ah was ich vielleicht gerne  noch erwähnt haben will J Der 1.6 wird der absolute Hammer. Ich freue mich schon so unglaublich drauf und werde es mir durch nichts und niemanden verderben lassen sondern es in vollen Zügen genissen und ganz vielleicht passiert ja auch was….   Naja, genug dazu mein heutiges Thema ist die Liebe weil es  momentan,  dass einzig wahre Thema ist was mich völlig aufregt neben Französisch glaub ich … Manchmal gibt es Situationen, dann denke ich mir auch nur noch: Geht’s eigentlich noch ? Ich mein Hallo? Wie kann man seine Beziehung nur so verdammt öffentlich machen? Wo ist die Zeit geblieben wo Ich liebe dich noch was Besonderes war und man es nicht jedem x-Belibiegen gesagt hat…? Wo ist überhaupt die Ehre mancher gewissen Mädels geblieben? Hallo, wie kann man sich nur echt für nichts zu schade sein …würdelos..unglaublich… Wie kann man nur eine Beziehung die man ausschließlich über Internet und Telefonieren nur als wahre Liebe bezeichnet? Fragen über Fragen zu denen ich  wahrscheinlich nie eine für mich verständliche Frage finden werde…

Jetzt fragt ihr euch bestimmt wie ich Liebe für mich definiere? Ich versuche es mal in Worte zufassen.. Früher, Früher da habe ich einfach nur aufs optische geachtet ...Ja, verdammt ich WAR oberflächlich unglaublich.. aber das ist ja schon lange vorbei…also erst einmal muss der Typ irgendwas an sich haben was überhaupt irgendwie mein Interesse erweckt und irgendwas so unvergessliches an sich haben  so kitschig ,dass auch klingen mag „ Das gewisse Etwas“ haben…Den ich mein ich sehe 1500 Typen tagtäglich auf der Strasse da muss ER schon aus der Menge herraustechen J so viel zum Thema äußerliches J aber es gibt noch soo viel innerliches zu beachten …. Der Typ müsste: -viel facettenreich sein, auf jeden Fall klüger als ich und man müsste auch sehr viel lachen mit ihm können, aber auch die Stillen Momente zusammen zu genissen ist für mich persönlich  sehr wichtig, er muss mich verstehen können aber auch mal mit mir streiten können ohne dass wir uns direkt abgrundtief hassen und das er treu sein müsste ist ja so wieso klar.. Das sind jetzt mal so grob meine  Vorstellungen von Mr. Right der für mich vielleicht existiert vielleicht aber auch nicht…man weiß es nicht so genauJ und was ich mir unter einer Beziehung vorstelle versteht so wieso keiner… xDD ich brauche nämlich meinen Freiraum und vie Vertrauen von dem anderen…Aber das ist das was die Liebe glaub ich aus macht… und hey merkt euch eins nur weil ich meine Zeit brauche mich zu verlieben und nicht jeden x-beliebigen nehme bin ich noch lange kein schlechterer mensch… Mein herz kann man im Sturm erobern …oder auch nicht…und ich weiß ganz genau dass ihr das jetzt lest und wieder einen ablästert drüber…aber hey kann mir ja egal sein… So das war mein Wort zum Sonntag J

                                                                      Eure RomanticRainbowJ

25.5.09 00:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung