reflections

Ich bereue nichts :)

Für den einen bin ich leicht zu haben, für den anderen unerreichbar, für den einen würd ich sterben, andere würd ich sterben lassen, habe verschiedene gesichter &doch, wenn ich liebe, hab ich nur eins: Ein herz was zu allem bereit ist;habe gelernt das du niemanden dazu bringen kannst dich zu lieben, alles was du tun kannst ist, jemand zu sein den man lieben kann.Der Rest liegt an den anderen.Ich habe gelernt egal wie viel ich mich kümmere, manche Menschen kümmert es nicht. Ich habe gelernt, das es lange braucht, um Vertrauen aufzubauen, und nur Sekunden um es zu zerstören. Ich habe gelernt, das es im Leben nicht zählt was du hast, sondern wen du hast. Nicht was wir erleben, sondern wie wir es erleben, macht die klein Dinge im Leben aus. Wenn ich lächel heisst es nicht, dass ich glücklich bin, ich habe schon oft gelacht, um nicht weinen zu müssen, deswegen berühre nie ein Herz wenn du nicht in der Lage bist es zu lieben &zu ehren.Lerne den zu schätzen, der OHNE DICH leidet, und laufe nicht dem hinterher der OHNE DICH glücklich ist-und gib einen Menschen keinen Wert , den er nicht verdient hat, den schliesslich kann man nur vermissen, was nicht mehr da ist..

'Zerreißt euch eure Fressen

 

 

 

s kommt nicht auf di℮ anzahl dr frund an,
sondrn darauf, ob s wirklich frund sind !
man muss sich oft von mnschn,
di℮ inm wichtig war℮n, vrabschid℮n,
wil man m℮rkt,
dass s infach nicht m℮hr
funktionirt!

Verzeih denen, dir dir dein Herz qebrochen haben ,
sie wussten es nicht besser.
Verzeih denen, dir die Steine in den Weg Legen ;
nicht an dich gLauben&über dich Lachen ,
sie können es auch nicht besser.
Verzeih denen, die dein Vertrauen missbraucht haben ;
auch die wussten es nicht besser.
KLaar, ich weiss auch nicht aLLees , aber ich weiss ;
dass der Tag kommen wird, andem sie aLLes zurück bekommen.
DeshaLb hege keine wut , keinen Hass, keine verachtung
und keine Trauer ; LächLe einfach , denn jeder bekommt
früher oder später das was er verdientrolleyes


Ich halte deine Hand, so lange wie ich kann
Und tret' die letzte Runde an.

Wir habens beide gewusst und doch verdrängt bis zum Schluss,

Dass man die Zeit nicht besiegen kann.
Vielleicht wär's besser, es wär so nie passiert,
Doch vielleicht ist so ein feiges Wort...

Wir
haben immer gekämpft und kein Sandkorn verschenkt
Und jetzt stehn
wir hier.
Und ich bereue nichts, Nicht einen Schritt, nicht einen Augenblick davon.
Auch wenn es verloren ist, Auch wenn es für uns nicht reicht
Es war doch nichts umsonst. Bereue nichts davon, Nichts davon

Die Zeit läuft gegen uns, das letzte Korn fällt stumm
Und langsam ist die Runde um..
Wir haben auf Sand aufgebaut, das hat uns viel Kraft gebraucht,
Doch
alles davon, war es mir wert.
Und ich dank dir für jeden Tag bei dir.


Denn ich bereue nichts, Nicht einen Schritt, nicht einen Augenblick davon,
Auch wenn es
verloren ist,
Auch wenn es für
uns nicht reicht
Es war doch
nichts umsonst, Nicht umsonst.
Ich bereue nicht ein falsches Wort, nicht einen Augenblick,
Ich nehme keinen Schritt zurück, Denn ich bereue nichts
,
 
 
 
Der Mensch hat Dreierlei Wege Klug zu werden

1. Durch Nachdenken,
dass is das edelste.
2. Durch Nachahmen,
dass is das leichteste

3. Durch Erfahrung;
dass ist das bitterste

27.7.09 13:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung